Hallo STATT STARTSEITE Vorher

A B O U T





























Seit 2010 arbeitet Tim Roßberg als Künstler und beschäftigt sich mit der Inszenierung von Räumen und Architektur durch Licht, Projektion und Sound. 
In den vergangenen Jahren nahm Roßberg an verschiedenen Ausstellungen und Festivals in Wien, Hamburg, Hannover, Schöppingen, Lille, Nürnberg, Metz,Osnabrück und Venedig teil.

2016 gründete und kuratierte er das Shining_Gap | Festival für Lichtkunst, dass im Oktober 2017 erstmals im Botanischen Garten realisiert wurde und an vier Nächten rund 3.000 BesucherInnen verzeichnete.

2017 erhielt er einen Lehrauftrag "Inszenierung und Dramaturgie mittels Licht und Projektion" an der Hochschule Osnabrück.

Er lebt und arbeitet in Osnabrück.
 

2017

University of applied sciences Osnabrück  

Gründer & Kurator: Shining_Gap | Festival für Lichtkunst
http://shininggap-festival.de/ 

2015
Lehrerkraft im Fach Kunst, Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück_

AUSSTELLUNGEN | AUSWAHL
SELECTED EXHIBITIONS


Gruppenausstellungen
Groupshows

2017
Kunstpreis-Ausstellung Osnabrück, Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück  
Blaue Nacht Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, 2. Platz Publikumspreis
 
2016
Internationale Sommerakademie für Bildende Künste & Medien, Venedig | Italien
Fassadenprojektion Stadtwerke Osnabrück
Gebäudemapping, Hasefriedhof
Fassenmapping Heristo AG, Bad Rothenfelde
Kulturnacht Osnabrück
Lichtkunstnacht, Künstlerdorf Schöppingen
Fuchsbau Festival, Hannover
European Media Art Festival (EMAF)
 
2015
Random thoughts of a daily light, Kunstverein Weisses Haus | Wien

2014
European Media Art Festival (EMAF)
Kunstmesse, Metz | Frankreich
Testlauf, Künstlerdorf Schöppingen
24/7, Projektwoche Kunsthalle Osnabrück
Piepenbrock Kunstförderpreis Rundgang, with Inga Helming

2013
Blauer Salon, Hamburg (u.a. mit Daniel Richter)

2012
Piepenbrock Kunstförderpreis Jahresausstellung

2011
Piepenbrock Kunstförderpreis Jahresausstellung

_

Einzelausstellungen
Solo

2013 
Raum/Richtung/Rhythmus, Künstlerdorf Schöppingen
Lightroom, Stadtgalerie Osnabrück

2012
One Night Stand, Osnabrück

2010
Urban Affairs,  Lille | France

_

STIPENDIEN/PREISE
GRANTS/AWARDS
 
2017
Nominierung Kunstpreis Osnabrück

2016
Stipendium Internationale Sommerakademie für Bildende Künste, Venedig
Preis der Bürgerstiftung Osnabrück
2. Platz Spiekerooger Zeltplatzresidenz, Projekt: Influences | Spiekerooger Klimavisualisierungen Reizklima"

2015
Nominierung Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler

2014 
Stipendium/Artist in Residence, Künstlerdorf Schöppingen

2013
Deutschlandstipendium III
Stipendium/Artist in Residence, Künstlerdorf Schöppingen
Ankauf der Fotodokumentation „Lightroom“ durch Kunsthalle Osnabrück

2012 
Deutschlandstipendium II
Piepenbrock Kunstförderpreis

2011
Deutschlandstipendium I

_


BILDUNG
EDUCATION
2013 - 2017
Master of Education | University Osnabrück, Germany

2007 - 2013
Bachelor of Arts | University Osnabrück, Germany

2010 - 2011
Charles de Gaulle University – Kunstakademie Lille | Frankreich

2012  
Auslandsaufenthalt Ghana | Westafrika

2008 
Auslandsaufenthalt Australien